Achtung 

      

Information

CORONA-Virus

für

Wanderer

                           

Liebe Mitglieder der Ortsgruppen und Wanderheime, der DWJ,
der Funktionsträger der Gebietsvereine und Landesverbände im Deutschen Wanderverband (DWV),
liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

 

die Corona-Pandemie hat uns wieder fest im Griff. Achtsamkeit und Zuversicht prägen seit Monaten Ihre und unsere Arbeit. Unter anderem hat der DWV die Corona-Wegweiser entwickelt. Das war und ist aufgrund der ständig wechselnden Corona-Landesverordnungen in den einzelnen Bundesländern nicht immer leicht. Sehr hilfreich hierfür war übrigens der Tourismus-Wegweiser des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes, auf dessen Informationen sich der DWV-Wegweiser zum Teil stützt.
Er ist als Service für alle DWV-Mitglieder unter folgendem Link eingebunden:

 Link

Daneben haben wir aufgrund von Corona den „Leitfaden Hygienekonzepte für die Vereinsarbeit“ erstellt und zur breiten Streuung den DWV-Mitgliedsvereinen zugesandt sowie in einem Brandbrief die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsident*innen darum gebeten die Arbeit der Wandervereine, die draußen stattfindet, einheitlich und länderübergreifend zu regeln.

Angesichts der Corona-Pandemie geraten leider die Folgen des Klimawandels aus dem Blick. Diese Folgen werden etwa sichtbar am Zustand des Waldes. Angesichts dessen ist der derzeit zu beklagende Verlust naturnaher Wege besonders ärgerlich, denn diese Wege sind nicht nur ideal zum Wandern sondern bieten der Natur etwa als Biotopbrücken Schutz. Bei der anstehenden DWV-Mitgliederversammlung steht daher die Resolution zur Sicherung und Stärkung der Vereinsarbeit bei der Wanderwegeinfrastruktur und der Schutz naturnaher Wege im Fokus. Um dieses Thema haben wir uns an vielen Stellen bemüht, wie der aktuelle  Artikel in der Wanderzeit (Anlage)

und der  wanderverband zeigen.